Der SCTWV Achensee

Der SCTWV Achensee wurde 1960 als Sektion "Segeln" des Tiroler Wassersportvereins 1919 gegründet und ist seit 1962 Mitglied des österreichischen Segelverbandes. Seit 1973 ist er als "SCTWV Achensee" ein selbständiger Verein.
Der SCTWV Achensee ist der größte Segelverein Tirols (600 Mitglieder, 100 Boote). Unser Clubgelände, ein über 10.000m² großes sonniges Seegrundstück, befindet sich in Maurach am Achensee und bietet viele Annehmlichkeiten: Slipanlagen, Stege, Bojenliegeplätze, einen 2,5t-Kran, einen Schrägaufzug, Parkplätze und Badeplätze.
Unser Clubhaus ist das barocke Prälatenhaus, in dem einst Fürsten und Äbte residierten. Es beherbergt eine Kantine und bietet Übernachtungsmöglichkeiten für Mitglieder und Regattagäste in stilvollem Ambiente, aber auch trockene Winterlageplätze für Boote.
Auf unserem windsicheren Revier, dem Achensee, wird seit etwa 1580 (Erherzog Ferdinand II von Tirol) Segelsport betrieben.

Wir veranstalten jedes Jahr zahlreiche Regatten;  Yardsickregatten für alle, Klassenregatten, internationale Meisterschaften und Segelbundesliga-Events. Für unsere Mitglieder bieten wir die Ausbildung und den Erwerb von Befähigungsausweis (BFA) Binnen-Junior, BFA Binnen (A-Schein), Kompetentes Crewmitglied (neu) und Befähigungsausweise für Fahrtenbereiche 1, 2 und 3 an.

Unsere Jugendabteilung bietet leistungsorientiertes Segeln für Kinder ab 6 Jahren mit eigenen Trainern
Inklusion im Segelsport ist für uns selbstverständlich. Der SCTW ist Gründungspartner des Projektes Vison-Intergration und offizieller Ausbildungsstützpunkt West für das Para-Segen des OeSV. Neben 3 Booten der Klasse mini12er als Schul- und Ausbildungsboote stehen 2 moderne 2.4mR Boote für interessierte Regattasegelerinnen mit Behinderung zur Verfügung.